Diese Neuerungen erwarten Sie in der Version ArCon Eleco +2020:

Automatische Außenvermaßung und Außenwandvermaßung
  • In der automatischen Außenwandvermaßung können die Abstände der einzelnen Maßketten untereinander sowie der Abstand der ersten Maßkette zur Planung nun in mm auf dem Blatt eingestellt werden. Bei nachträglichen Maßstabsänderungen werden die Abstände weiterhin in mm auf dem Blatt dargestellt. Darüber hinaus unterstützt die neue automatische Außenwandvermaßung den Anwender beim Vermaßen nicht orthogonaler Planungen.


     

Verschieben und Rotieren
  • Mit dieser Funktion können Objekte, aber auch Kontruktionselemente wie Treppen, Stützen, Platten, Schornsteine, bis hin zu kompletten Gebäuden exakt platziert und gleichzeitig rotiert werden.


     
Eigenschaften übertragen
  • Nicht nur Beschriftungsoptionen können übertragen werden, sondern auch die 2D-Darstellungen auf andere Räume. Sofern Sie Raumtypen verwenden, steht für die Auswahl der betreffenden Räume die Option „dieses Raumtyps“ zur Verfügung. So kann z. B. in einem umfangreichen Gebäudekomplex die 2D-Darstellung aller Badezimmer gleichzeitig geändert werden.

Präfixe für Raumstempel

Die Präfixe werden individuell und einmalig im Dialog definiert, um sie dann für neue Projekte zu nutzen. Sämtliche oder auch nur bestimmte Räume können nachträglich mit Präfixen versehen werden. Mit der Funktion „Eigenschaften übertragen“ lassen sich die definierten Präfixe auf alle gewünschten Räume übertragen.

 

Überstand der Traufunterbrechung einstellbar

Der seitliche Überstand einer Traufunterbrechung bei Gauben ist für beide Seiten einstellbar.

 

Normalnull-Höhe für Geländehöhe

Der eingegebene Wert für die Normal Null Höhe kann zusätzlich zu Grundriss, Ansicht und Schnitt auch für die Darstellung der Geländehöhen verwendet werden.

 

Verschiebbare Anfasspunkte von Podesten

  • Die Eckpunkte von Podesten können nachträglich gewählt und per Maustaste verschoben werden.

Neue Hintergrundpanoramen

22 neue Hintergrundpanoramen stehen für anspruchsvolle Visualisierungen zur Verfügung.

Panoramen und Himmel sind mit Transparenzen versehen, so dass der Anwender diese in einem Bildbearbeitungsprogramm individuell kombinieren kann.

 

Zusätzliche Erweiterungen in den Bereichen

– Varianten

– Ortho- und Winkelraster

– Geländebereiche mitdrehen

– Mehrere Texte zusammen verschieben

– Neue Funktion beim Zuladen von Gebäuden

– Große Vorschaubilder für Türen und Fenster

– Erweiterungen CreativeLines:

– Projektdaten aus ArCon übernehmen

– Raumtexte als Gruppe exportieren

 

u.v.m.
 


Top

ArCon +2021 ArCon +2019
  .
Übersichtsseite